janina
  • Tanz-JGA

    Beim JGA-Tanzen lernt Ihr in 90 Minuten eine kleine Choreographie auf ein Musikstück, das wir vorher absprechen. Der Tanz-JGA ist kein Tanzkurs im Sinne von Paartanz/Standardtanz, sondern eine Choreographie-Lern-Stunde mit einem Tanz, der sich auch zur Präsentation eignet. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr diesen dann an der Hochzeit aufführen. Ich filme Euch mit einem Eurer Handys, damit Ihr die Choreographie "mitnehmen" und nochmal üben könnt. Dabei geht es in erster Linie aber um den Spaß, nicht um Perfektion.


    Wir besprechen einige Wochen vor dem Termin welches Lied Ihr vertanzen wollt. Das kann ein kölsches Lied sein, Hiphop, Musical oder Pop-Musik, im Prinzip alles was fröhlich ist. Zum Beispiel:
    "Happy" von Pharell Williams
    "Dear future husband" von Meghan Trainor
    "Marry you" von Bruno Mars
    "Hück oder nie" von Querbeat
    "Schenk mir Dein Herz" von den Höhnern
    "Time warp" aus der Rocky Horror Picture Show
    "Wannabe" von den Spice Girls


    Ihr könnt mir auch ein drei andere Songs vorschlagen, ich entscheide dann welcher davon sich zum Tanzen am besten eignet.


    Der Tanz-JGA kostet 230€, die Ihr im Vorhinein überweisen müsst, um den Termin fest zu buchen.


    Bitte beachtet:
    Prinzipiell kann der JGA zu jeder Uhrzeit stattfinden, auf die wir uns einigen, aber am besten eignet sich eine frühe Zeit, ab 11 Uhr. Falls Ihr den ganzen Tag JGA machen wollt, passt das Tanzen ganz gut für den Start oder auch als erster Termin nach dem Frühstück. Die späteren Uhrzeiten sind deswegen schwierig, weil je später der Tag, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass dann schon Alkohol getrunken wurde. Ihr solltet aber beim Tanzen möglichst nüchtern sein.


    Entweder ihr tragt Sportschuhe die sauber sind und eine helle Sohle haben oder anti-Rutsch-Socken.